. .

Heiserkeit

Heiserkeit, die neu aufgetreten ist und länger als  4 Wochen anhält, muss zwingend von einem HNO-Arzt untersucht und geklärt werden! Ursachen können u.a. sein: Entzündungen (meist durch Viren, aber auch durch Bakterien möglich), Schleimhautreizungen durch Kontakt mit Magensäure bei der Refluxkrankheit, Lähmungen der Muskeln im Kehlkopf, z.B. durch Entzündungen oder Tumoren, Schleimreizungen durch Rauchen, aber auch gut- und bösartige Tumoren.
Im Bedarfsfall ist eine feingewebliche Untersuchung nötig, meist in Kurznarkose unter stationären Bedingungen. Bei einer Notwendigkeit zu einer Operation im Kehlkopf ist der Einsatz des Lasers eine große Hilfe.
Liegen einer Heiserkeit funktionelle Störungen ohne organisches Geschehen im Kehlkopf zugrunde, wird eine Empfehlung zur logopädischen Beratung und Therapie geäußert.