. .

Spezielle funktionell-ästhetische Eingriffe im Gesicht

Alterungserscheinungen an der Gesichtshaut und den tieferen Weichteilen können zur Hauterschlaffung führen, so z.B. am Ober- und Unterlid, den Augenbrauen, aber auch der gesamten Gesichts- und Halshaut. Z.T. führt dies zu funktionellen Beeinträchtigungen, z.B. bei hängenden Oberlidern zu Einschränkungen des Gesichtsfelds.
Hier kann in Form von plastischen Korrekturen am Lid, z.T. ergänzt durch plastische Korrekturen an der Augenbraue korrigiert werden. Dies kann Ihnen an geeignetem Bildmaterial erläutert werden.
Hautverziehungen, z.B. bei Gesichtsnervenlähmungen, können durch Zügelungen mittels z.B. Goretexzügeln ausgeglichen und hierdurch ästhetisch verbessert werden.


„Hier Bild vor/nach Zügelplastik“


Die Möglichkeit des Konturierens von Hautunregelmäßigkeiten im Gesicht durch Filler und Botox kann Ihnen detailliert geschildert werden.